U11 – U15 Mädchen reisen am 23. März zum Freundschaftsspiel nach Halle / Saale

Auch Abseits der Damenmannschaft werden die Mädchen im Aliens Nachwuchs wahrgenommen, gefördert und gefordert. So wird für den nahenden Saisonabschluss eine bisher – zumindest in Ratingen – einzigartige Aktion geplant. Am 23.3. werden sich die für die U11 – U15 Mannschaften spielberechtigten Mädchen gemeinsam mit Trainerin und Mitinitiatorin Corinna Elspass auf den Weg nach Halle an der Saale machen. Die Young Saalebulls laden zum Freundschaftsspiel gegen die dort spielenden Mädchen ein. Beide Teams werden mit einer gemischten Mannschaft aus Spielerinnen der Altersklasse U11 – U15 antreten. Die Aliens werden nach jetzigem Stand ihren Kader mit Mädchen aus Neuss und Dinslaken verstärken. Auch bei den dortigen Trainern kam diese Aktion so gut an, dass man gerne bereit, ist die Aliens personell zu unterstützen.

Trainerin Corinna Elspass zur bevorstehenden Aktion:
“Halle verfolgt die gleiche Philosophie wie auch ich in Ratingen: Die Mädchen sollen möglichst lange unter Wettkampfbedingungen mit den Jungen zusammenspielen. So lernen Sie, sich durchzusetzen und können ein hohes Tempo gehen. Nichtsdestotrotz ist es schön wenn sie auch mal nur unter Mädchen sind. Wir möchten bei diesem Freundschaftsspiel die Mädchen der verschiedenen Altersklassen enger zusammen bringe. So können sich die Mädels auch innerhalb des Vereins noch besser gegenseitig unterstützen. Ich bin schon sehr gespannt wie sich unsere altersmäßig gemischte Mädchenmannschaft präsentiert. Außerdem ist ein Vergleich mit einem Verein, der unter andere Trainings- und Wettkampfbedingungen arbeitet, sicher eine interessante Sache aus der man einiges für den eigenen Verein mitnehmen kann.”

Interessierte Mädchen aus anderen Vereine die Lust haben bei diesem vereinsübergreifenden Spiel dabei zu sein, können sich gerne über die Facebook Seite der Aliens Damen bei uns melden.