Am vergangenen Sonntag, 25.03.18, konnte das U12-Kleinschüler-Team der Ratinger Ice Aliens durch einen 2:5 (1:1; 1:3; 0:1) – Auswärtssieg beim letzten Saisonspiel in Neuss die Tabellenführung der Landesliga übernehmen und eine erfolgreiche Saison mit dem Meistertitel krönen.

Spannung bis zum Schluss – mit einer Niederlage in Neuss wären die jungen Außerirdischen auf dem dritten Tabellenplatz verblieben, ein Unentschieden hätte “nur” für die Vizemeisterschaft genügt – ein Sieg musste also her. Vor den zahlreich mitgereisten Fans überzeugten die von ihrem Trainer Janusz Wilczek – welcher bei diesem Spiel gewohnt souverän von Corinna Elspass vertreten wurde – gut vorbereiteten Kufencracks mit guten Spielzügen und sicherem Passspiel. Abwehr und Goalie ließen im hart umkämpften Spiel nur zwei Gegentreffer zu – die geringe Anzahl an Gegentreffern sollte nicht nur dieses Spiel sondern auch die Meisterschaft entscheiden. Ganze 20 Tore Vorsprung in der Tordifferenz machten am Ende nämlich den Unterschied zu den letztlich zweitplatzierten Moskitos aus Essen aus.

Unmittelbar nach dem Spiel erhielt das Team den wohlverdienten Pokal aus den Händen des EHV-Ligenleiters Dietmar Mensch und auch sehr bald danach kamen per eMail Glückwünsche von den lange die Tabelle anführenden Realstars aus Bergisch Gladbach – ein schönes Ende einer abwechslungsreichen und spannenden Saison.

Für die Youngaliens spielten in der Saison 2017/18 im Team Kleinschüler:

Tor
#01 Luise Schmidt, #22 Felix Hardt, #24 Lahja Kühn, #26 Julius Theißen

Abwehr
#07 Amy Jodorf, #09 Dylan Herder, #11 Jan-Levin Regh, #15 Gabriel Duboille, #17 Erik Nimphius, #25 Nele Basner

Sturm
#02 Moritz Engelmann, #04 Bastian Stehr, #05 Finn Raszeja, #06 Felina Klare, #08 Dennis Weibert, #12 Neven Ivandic, #13 Matteo Ferraro, #16 Jason Clausen, #18 Justus Stephan, #19 Miko Kühn, #21 Elias Minor, #23 Maximilian Kaiser

Fotos: Frank Nimphius